Beratung

Bei einem geplanten Einsatz von Naturwerkstein sollte die Beratung mit der Erarbeitung des Nutzungsprofils des Gebäudes bzw. Gebäudeteils beginnen. Das Nutzungsprofil sollte unter anderem Angaben beinhalten über:

Die in Frage kommenden Naturwerksteine sind anschließend zu beurteilen bezüglich:

Bei beheizten Bodenkonstruktionen ist die frühest mögliche Koordinierung mit den Vorgewerken erforderlich.

Bereits in der Beratungsphase sollten die möglichen Reinigungskonzepte für die Bodenflächen mit ihren differierenden Unterhaltskosten angesprochen werden. Nicht zuletzt in Abhängigkeit zu der gewählten Oberfläche des Natursteins und der Sauberlaufzonen können die Kosten der Unterhaltsreinigung erheblich differieren.

Domänen:

  1. Hoch belastete Bodenkonstruktionen mit Fahrbeanspruchung
    Erarbeiten von gutmütigen Konstruktionsaufbauten mit Leistungsreserven, die Schäden reduzieren.
  2. Beheizte Bodenkonstruktionen
    Beheizte Bodenkonstruktionen sind ausgesprochen schadensträchtig. Es ist eine gründliche und frühzeitig abgeschlossene Planung erforderlich. Die Vorgewerke Heizung und Estrich sind mit zu koordinieren. Wenn nur geringe Konstruktionshöhen zur Verfügung stehen, ist die am Besten geeignete Sonderlösung auszuarbeiten. Auch mit 80 mm Konstruktionshöhe lässt sich eine Warmwasser-Fußbodenheizung incl. 20 mm Dämmung, Lastverteilungsschicht und 20 mm Naturwerkstein mit einer nutzbaren Flächenlast = 5,0 kN realisieren.
  3. Bodenbeläge im Außenbereich
    Bei der Planung ist die konsequent effektive Wasserabführung zu berücksichtigen um Verfärbungen durch Restfeuchte zu minimieren. Außenbeläge unterliegen extremen thermischen Belastungen denen planerisch Rechnung zu tragen ist.
  4. Bodenbeläge auf schwierigen Untergründen
  5. Schwimmbäder, Saunen
  6. Fassadenkonstruktionen, Hinterschnittverankerung, thermische Entkopplung
  7. Reinigung und Pflege -> Werterhalt
    Erarbeiten von Reinigungsanweisen unter Berücksichtigung von Trittsicherheitsanforderungen, Wirtschaftlichkeit und Erhalt der optischen Erscheinung, beginnend bei der Bauschluss-, Unterhalts- und der erforderlichen Grundreinigung.
  8. Kostenermittlung